Willkommen auf Equinella - Ihre Melde- und Informationsplattform für die Früherkennung von PferdekrankheitenTel. 031 - 631 22 43

Schweizer Sicht zur Impfung gegen WNV

Während der Mückensaison 2019 wurden in allen Nachbarländern der Schweiz WNV Infektionen bei Pferden diagnostiziert. Die betroffenen Regionen werden vom ecdc im Internet dargestellt. Zusätzlich zu den betroffenen Gebieten in Norditalien hat sich das Virus in Ostdeutschland etabliert. In der Schweiz wurde das WNV bislang weder bei Menschen noch bei Tieren nachgewiesen.

Von einer generellen Impfempfehlung gegen WNV wird vorerst (noch) abgesehen Es wird empfohlen Pferde, die in Gebiete verbracht werden, in denen WNV Infektionen vorgekommen sind, zu impfen.

Die Situation wird regelmässig neu beurteilt.

Wird nach einer individuellen Risikoabschätzung eine Impfung ins Auge gefasst, so ist es wichtig, dass die Grundimmunisierung vor Beginn der Mückensaison im Frühjahr abgeschlossen ist.

In der Schweiz ist der Impfstoff "Duvaxyn WNV" bei Zoetis erhältlich.

 

November 2019

Weiter Informationen zu WNF finden Sie auf der Webseite des BLV.

Version: bbd2  Stand: